Termintelefon 089 55279888

Heuschnupfen / Pollenallergie – Homöopathie in München

Die Nase juckt und läuft, ständige Niesanfälle, die Augen sind gerötet, jucken, brennen und tränen, Müdigkeit und Kopfweh begleiten das Ganze. Die Heuschnupfen-Saison 2017 in München und Umgebung hat begonnen und nimmt ihren Lauf durchs Jahr.

Aufgrund des milden Wetters beginnt die Blüte von Hasel und Erle und damit Leidenszeit für Heuschnupfen-Geplagte in der Münchner Region bereits im Januar. Andere Blüher und Pollenarten wie Birke und Pappel stehen schon in den Startlöchern und werden bald folgen.

Als Heilpraktiker für Klassische Homöopathie in München biete ich Ihnen – unabhängig vom materiellen Auslöser – eine tiefer gehende, konstitutionelle homöopathische Behandlung des Heuschnupfens an. Hier steht nicht die oberflächliche Symptomverdrängung im Mittelpunkt, sondern das Aktivieren der inneren, autonomen Eigenregulationskraft.

Wort Heuschnupfen auf eine Tafel mit Kreide geschrieben

Mit Klassischer Homöopathie Heuschnupfen, Pollenallergie, allergischen Schnupfen bzw. allergische Rhinitis behandeln.

Was ist Heuschnupfen & Auslöser

Heuschnupfen ist eine allergisch bedingte Entzündung der Schleimhäute im Nasen- und Augenbereich. Eine Allergie ist eine überschießende Reaktion des Immunsystems auf vermeintlich feindliche Stoffe.

Verwirrtes Abwehrsystem überreagiert auf harmlose Pollen

Doch weder der Pollen, der das Abwehrsystem reizt, noch das Abwehrsystem, welche die Symptome produziert, sind die Ur-Sache von Heuschnupfen bzw. Pollenallergie. Beide fungieren nur als Auslöser.

Die Ursache ist eine bereits vor Ausbruch der Erkrankung bestehende innere Unordnung im Patienten, die sich über sein verwirrtes Abwehrsystem Ausdruck verschafft, harmlose Pollen angreift und darüber die entzündlichen Symptome erzeugt.

Näheres hierzu siehe Was ist Heuschnupfen?

Symptome des Heuschnupfens, Komplikationen & Kreuzallergie

Schnupfen, laufende Nase, Juckreiz und Kitzeln in der Nase sowie Niesreiz mit Niesanfällen gehören zum allgemeinen Beschwerdebild des Heuschnupfens. Auch die Schleimhäute der Augen sowie des Mundraums können betroffen sein.

Vorsicht vor rein symptomatischer Behandlung!

Meist durch unsachgemäße Symptom-Behandlung / Selbstbehandlung kann es in 30-40% der Fälle zu einer Ausweitung der Beschwerden in andere Bereiche kommen! Gefürchtet ist hier v.a. allergisches Asthma.

Auch kann es zu einer Erweiterung der Allergie auf andere Pollenarten und Stoffe kommen (Kreuzallergie).

Mehr Infos finden Sie hier Symptome, Komplikationen

Was hilft bei Heuschnupfen? Selbsthilfe, Ernährung & Hausmittel…

Vorbeugung und sanfte Linderung anstatt Unterdrückung

Zwar steht im Vordergrund meiner homöopathischen Behandlung des Heuschnupfens die langfristige Abschwächung Ihrer allergischen Neigung. Doch können in der Übergangszeit vor allem bei starken Beschwerden vorbeugende Verhaltensmaßnahmen sinnvoll sein, solange sie nicht zu einer rein symptomatischen Verdrängung bzw. Unterdrückung der Beschwerden führen.

Vorbeugende Tipps finden Sie hier Was hilft? Selbsthilfe

Einige einfache Hausmittel zur Selbstanwendung wie Nasen- und Augenspülungen auf Meersalzbasis können den unangenehmen Reiz etwas lindern. Mit einer gewissen Umstellung Ihrer Ernährung können Sie dazu beitragen, die gesamte Reizlage im Organismus etwas abzuschwächen und für einen ausreichenden Vitalstoffpool zu sorgen.

Ernährungstipps & einfache Hausmittel finden Sie hier Ernährung & Hausmittel

Homöopathische Behandlung bei Heuschnupfen

Homöopathie aktiviert Lebenskraft und läutet den Selbst-Heilungsprozess ein

Am Anfang der homöopathischen Behandlung des Heuschnupfens und Ihrer gesamten allergischen Veranlagung steht eine ausführliche Befunderhebung (Anamnese) Ihrer Beschwerden, deren individuelle Charakteristik und Feinheiten sowie weiterer Begleiterscheinungen. Ich befrage Sie nach möglichen Auslösern und ihrer Lebenssituation, nach persönlichen Vorlieben und Abneigungen etc.

Der Unterschied zu einer allopathischen (schulmedizinisch-symptomatischen) Therapie ist, dass ich Sie als ganzer erkrankter Mensch mit geschwächter Selbstheilungskraft wahrnehme und mich nicht nur auf die lokale Ausprägung der Symptome konzentriere mit dem Ziel, diese schnellstmöglich zu eliminieren. In der Homöopathie dienen die allgemeinen und individuellen Symptome als wichtige Hinweise auf in Frage kommende homöopathische Heilmittel zur Aktivierung und Stärkung Ihrer Lebenskraft und Eigenregulationsfähigkeit.

Näheres finden Sie hier Homöopathie bei Heuschnupfen

Weitere Infos zur Methodik finden Sie hier Was ist Klassische Homöopathie?

Heilpraktiker Dieter Wolf in München: Bei Interesse an einer homöopathischen Behandlung des Heuschnupfens kontaktieren Sie mich unter → 089 55279888
Rechtliche Hinweise: Dieser Artikel dient Ihrer Information über Heuschnupfen und die Methodik der Klassischen Homöopathie in München im Speziellen und stellt keine Anleitung zur homöopathischen Selbstbehandlung dar. Bei den oben evtl. aufgelisteten Beschwerden konsultieren Sie einen Heilpraktiker oder Arzt! Und: Bei den auf diesen Webseiten vorgestellten Behandlungsmethoden / Arzneimitteln handelt es sich um Methoden / Arzneimittel der homöopathischen Erfahrungsmedizin, die nicht zwangsläufig zu den allgemein anerkannten schulmedizinischen Methoden / Arzneimitteln gehören. Daher: Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikationen beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen der jeweiligen Therapierichtung bzw. deren Anwender selbst!