Medizin, Psychologie, Psychosomatik, Achtsamkeit, Meditation und mehr…

Hier entsteht eine Infoseite – zurzeit noch im Umbau – zu Themen wie Medizin, Psychologie, Psychosomatik, komplementäre Heilmethoden, Entspannung / Stressbewältigung, Achtsamkeit, Philosophie, Spiritualität, Ökologie, Soziologie, Medizin- & Gesellschaftskritisches und mehr…

Neue Impulse für Ihre Gesundheit!

„Ein Mensch ist mehr als nur die Summe seiner materiellen Körperteile!“ Mit diesem Motto stehen Sie als ganzer Mensch im Zentrum komplementärer Behandler*innen, Heilmethoden und Verfahren zur Selbsthilfe, wie beispielsweise der Klassischen Homöopathie, Psychosomatik, Lebensberatung / psychosomatischen Beratung, Achtsamkeitsschulung oder auch (Atem-)Meditation. Neben Ihrem körperlichen Befinden werden hier meist auch Ihr fühlendes, seelisches Erleben sowie Ihre gedankliche, subjektive Wahrnehmung von Erfahrenem respektiert.

Bei all diesen Methoden geht es bei einer Erkrankung nicht primär um ein oberflächlich schnelles Verschwinden lassen und Unterdrücken von Symptomen wie in der Schulmedizin – was nicht bedeutet, dass Schulmedizin prinzipiell verkehrt wäre. Es geht in komplementären und alternativen Verfahren vor allem um das Nutzen aller Symptome als Signale und Wegweiser zu den unterstützenden (homöopathischen) Heilmitteln, lebensordnenden Maßnahmen, Hilfen und Techniken zur Selbsthilfe und idealerweise einer modifizierten, selbstförderlichen Sichtweise auf die Prozesse des Lebens in der Polarität von „Gesundheit“ und „Krankheit“.

Wozu? Damit Ihre autonome Eigenregulationsfähigkeit, Selbstbestimmung, Anpassungsfähigkeit und die Fähigkeit zu einer angemessenen Lebens- und Stressbewältigung gestärkt wird und Sie soweit als möglich in Ihren wesensgemäßen Lebens-Rhythmus finden.

Mensch: Körper, Seele & Geist!

Ganzer Mensch – Gesund wie krank ein komplexes körperliches, emotionales und geistiges Wesen

Die Wertungen des Verstandes, auftretende Gefühle, körperliche Empfindungen und die biochemischen Reaktionen des Körpers beeinflussen sich gegenseitig in Wechselwirkung.

Diese Ebenen analytisch zu trennen und dann einzeln zu behandeln, macht für mich wenig Sinn und führt am Leben von leidenden Menschen oft vorbei!

Alles ist mit allem verbunden. Daher sollte dem ganzheitlich-systemischen Vorgehen ein deutlich größerer Stellenwert eingeräumt werden als bisher!

Dieter Wolf | Heilpraktiker, Homöopath, Berater

Das Ideal einer vollkommnen Gesundheit ist bloß wissenschaftlich interessant.
Krankheit gehört zur Individualisierung &
Krankheiten, besonders langwierige,
sind Lehrjahre der Lebenskunst und der Gemütsbildung.

Novalis (zwei Zitate aus „Fragmente“ 1929)