Persönliches zu Dieter Wolf

Kurze Übersicht meines Werdegangs in den Bereich des Heilwesens

  • Handwerkliches Geschick, daher Ausbildung zum Schreiner / Tischler, später Licht- und Einrichtungsberater im Möbeleinzelhandel, danach Bühnen- und Requisitenbetreuung der RTL Late-Night-Show von Thomas Gottschalk in den Bavaria Filmstudios bis 1995
  • Parallel dazu intensive autodidaktische Beschäftigung mit Ökologie, Umwelt- und Naturschutz, Biolandwirtschaft und Ernährung, Baubiologie und gesundheitsförderliche Wohnraumgestaltung sowie Auswirkungen technischer Strahlungsquellen (Elektrosmog) auf den menschlichen Organismus seit 1990
  • Autodidaktische Studien zu herkömmlicher und komplemetärer Medizin, Naturheilkunde, Psychosomatik (Mind-Body-Medizin), der Polaritätslehre von Dr. Rüdiger Dahlke sowie Kommunikation, Psychologie und Philosophie seit 1993
  • Qi Gong und Tai Chi Chuan (Kurz- und Langform im Yang Stil nach Petra und Toyo Kobayashi in der Linie von Yang Chengfu und Cheng Man-Ching) seit 1993
  • Eigene tiefgehende Erfahrungen seit 1995 mit klassischer Psychoanalyse, humanistischer und körperorientierter Psychotherapie, Metta-Meditation & Vipassana-Meditation (buddhistische Meditationsformen), HUMAN HOLOGRAPHICS® (Expedition in das menschliche Hologramm: Der 7-monatige Trainings- und Selbsterfahrungsprozess von und mit Otto Richter), Rolfing® (auch Strukturelle Integration genannt, eine Körperarbeit), Cranio-Sacral-Therapie und Osteopathie (Körpertherapie), Tanzimprovisation und Contact Improvisation (zeitgenössische Tanzstile) und Capoeira (brasilianischer Kampftanz)
  • Ausbildung zum Heilpraktiker 1996 – 1999 im Zentrum für Naturheilkunde München (ZfN) und staatliche Heilpraktiker-Zulassung seit 1999
  • Diverse Fachfortbildungen in naturheilkundlichen Verfahren seit 1996, wie z.B. Fußreflexzonenmassage, Bachblütentherapie, Phytotherapie (Pflanzenheilkunde), Spagyrik (therapeutisch-medikamentöse Umsetzung der Alchemie), Darm-Symbiose-Lenkung / Darmflora-Regeneration, Amalgam-Ausleitung, Säure-Basen-Regulation, Kinesiologie / Physioenergetik etc.
  • Ausbildung in klassischer Massage 1997 an der Berufsfachschule für Kosmetik, medizinischer Fußpflege und Körpermassage in München
  • Ausbildung in Körper- und Empfindungsarbeit zum Atemlehrer/-therapeuten im „Erfahrbaren Atem“ nach Prof. Ilse Middendorf 1998 – 2001 am Institut für Atemlehre München bei Dr. Anne Schaeffer-Riedl
  • Autodidaktisches Studium und Fachfortbildungen in „Gewaltfreier Kommunikation“ 2001-2003 bei Ingrid Holler und Marshall B. Rosenberg
  • Als Heilpraktiker in eigener Praxis tätig ab 2004 in München-Fürstenried-Maxhof und in Solln bei Heilpraktiker Dirk Sommer
  • Ausbildung in „Psychosomatischer Energetik“ (PSE) 2004 – 2005 bei Dr. Reimar Banis (Die PSE gab mir den entscheidenden Impuls, mich an das für Anfänger schier unüberschaubare Terrain der Klassischen Homöopathie mit Einzelmittelgaben heranzuwagen!)
  • Autodidaktisches Studium homöopathischer Arzneimittelbilder, der theoretischen Grundlagen der Klassischen Homöopathie und Besuch diverser homöopathischer Arbeitskreise und Fachfortbildungen seit 2005
  • Fachausbildung in Klassischer Homöopathie 2007 – 2008 beim Heilpraktiker und Homöopathen Peter Friedrich an der Heilpraktikerschule Lotz, München
  • Seitdem Besuch weiterführender homöopathischer Fachfortbildungen und Arbeitskreise bei HP Ruth Schmidt, HP Peter Friedrich, HP Georg Grosse…
  • Fortbildungen in lösungsfokussierter psychologischer Kurzzeitberatung nach Steve de Shazer und Insoo Kim Berg 2012 – 2013 im Zentrum für Naturheilkunde, München
  • Fortbildung 2019 in Achtsamkeits-Training und Achtsamkeitsmeditation zur Förderung der inneren Wahrnehmungsfähigkeit und zur Stressbewältigung bei HP Sabine Goldmann, Stockdorf
  • 2020 Beendigung der Beratungs- und Praxistätigkeit